Skip to main content

Gastronomiebedarf und mehr

Top-Qualität in der Gastronomie braucht Spitzenpersonal

Wettbewerb für Gastronomienachwuchs – Seidel: Spitzenpersonal sichert Niveau

Top-Qualität braucht Spitzenpersonal beziehungsweise gut ausgebildete und qualifizierte Fachkräfte. „Die Grundlagen für das gastronomische Niveau eines Urlaubslandes werden in der Ausbildung geschaffen“, sagte Seidel am Samstag beim Regionalausscheid in gastgewerblichen Ausbildungsberufen in Waren (Müritz). Die IHK zu Neubrandenburg und der Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. veranstalteten für den Kammerbezirk den Vorentscheid für die Landesmeisterschaften.

Seidel appellierte an Hoteliers und Gastronomen: „Sichern Sie sich Ihren Fachkräftenachwuchs, werben Sie um Bewerber in Sachen Ausbildung. Wer heute gute Auszubildende und Top-Fachkräfte finden will, muss bei Arbeitsbedingungen, Lohnhöhe und Zukunftschancen konkurrenzfähig sein.“ Im vergangenen Jahr konnten in Mecklenburg-Vorpommern mehrere hundert Ausbildungsplätze als Koch, Hotel- oder Restaurantfachkraft nicht besetzt werden. „Die kundenorientierte Qualitäts- und Serviceoptimierung sind entscheidende Erfolgsfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern. Hier sind wir schon vielerorts gut, aber es geht noch besser“, sagte Seidel.

An den Landesjugendmeisterschaften beteiligten sich in diesem Jahr im Kammerbezirk Neubrandenburg 70 Köche, Hotel- und Restaurantfachleute. Die jeweils sechs Besten traten zum praktischen Regionalausscheid an. Die regionalen Jugendmeisterschaften bestehen aus zwei Wettbewerbstagen. Am ersten Tag werden das theoretische Wissen der Teilnehmenden getestet und fachspezifische Aufgaben realisiert. Am zweiten Tag erfolgt dann die praktische Prüfung. Die Köche müssen nach einem vorgegebenen Warenkorb ein viergängiges Menü für 10 Personen erstellen und die Restaurantfachleute eine Festtafel eindecken. Das Landesfinale findet im April in Gägelow bei Wismar statt.

 

Pressemitteilung – Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus


Ähnliche Beiträge


Neue Gastronomieartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten