Skip to main content

Gastronomiebedarf und mehr

Kochazubis von heute sind die Sternek├Âche von morgen

Kochazubis mit K├╝chenchef beim kochen und lernen in der K├╝che - Gastronomiebedarf auf Gastronomie-MV.de online kaufenRudolph: Nachwuchswettbewerb wirbt f├╝r Berufsbild Koch ÔÇô Spitzenrestaurants in Mecklenburg-Vorpommern sind in den ostdeutschen Bundesl├Ąndern die Nummer Eins

ÔÇ×Kochazubi von heute – Sternekoch von morgenÔÇť so lautet zum 20. Jubil├Ąum das Motto der Einzelmeisterschaft des Vereins der K├Âche Mecklenburg-Vorpommern-Neubrandenburg e.V. in Kooperation mit CHEFS CULINAR (vormals CITTI GV-Partner). ÔÇ×Der Nachwuchswettbewerb macht in besonderer Weise auf das Berufsbild Koch aufmerksam. Nachwuchsk├Âche lassen ihrer Kreativit├Ąt freien Lauf, Talente werden entdeckt. Der Wettbewerb ist auch eine beste Empfehlung f├╝r k├╝nftige Arbeitgeber aus Hotellerie und Gastronomie. Dass in diesem Jahr das 20-j├Ąhrige Jubil├Ąum begangen wird, ist Beweis f├╝r den Stellenwert des Wettbewerbs und f├╝r die Wertsch├Ątzung der BeteiligtenÔÇť, sagte der Staatssekret├Ąr im Ministerium f├╝r Wirtschaft, Bau und Tourismus Dr. Stefan Rudolph.

Die 20. Auflage eines der wichtigsten Wettbewerbe f├╝r Nachwuchsk├Âche im Land steht unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsstaatssekret├Ąrs. Der 20. CITTI Pokal wird┬áam Donnerstag (06. November 2014) in Neubrandenburg vergeben. ÔÇ×Dieser Wettbewerb hat sich mittlerweile zu einer festen Gr├Â├če im Kalender der Hotellerie und Gastronomie entwickelt und besitzt als Meilenstein einer erfolgreichen Kochausbildung einen hohen Stellenwert bei vielen Betrieben, die auf eine fundierte Ausbildung Wert legenÔÇť, sagte Peter M├╝nzner von CHEFS CULINAR.

Spitzenrestaurants in Mecklenburg-Vorpommern ÔÇô im Osten Deutschlands die Nummer Eins

Mecklenburg-Vorpommern geh├Ârt mit zu den f├╝hrenden Bundesl├Ąndern mit einem hohen Anteil an Vier- und F├╝nf-Sterne-Hotels. ÔÇ×Dementsprechend hat sich die K├╝che entwickelt. Unser Land ist die kulinarische Nummer Eins in den neuen Bundesl├Ąndern. Hier gibt es die meisten Sternerestaurants im Osten Deutschlands. Hervorragende K├Âche, Produkte aus der Region und ein guter Service sind die besten Zutaten dieser Erfolgsgeschichte. Eine abwechslungsreiche K├╝che mit hervorragenden Angeboten lockt G├Ąste auch au├čerhalb der Saison in unser LandÔÇť, betonte Rudolph. W├Ąhrend in Mecklenburg-Vorpommern neun vom Gourmet-F├╝hrer Michelin mit Sternen dekorierte K├Âche beheimatet sind, sind es in Sachsen f├╝nf und in Th├╝ringen und Brandenburg zwei. In Sachsen-Anhalt hat kein Restaurant einen Michelin-Stern.

Absicherung des eigenen Fachkr├Ąftenachwuchses

Der Staatssekret├Ąr machte auch auf die Ausbildungsplatzsituation in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam. Nach Angaben der Bundesagentur f├╝r Arbeit sind gegenw├Ąrtig 12.066 Ausbildungsstellen gemeldet, dem stehen 8.980 Bewerber gegen├╝ber. Die Unternehmen verf├╝gen derzeit noch ├╝ber 1.251 unbesetzte Berufsausbildungsstellen.

ÔÇ×Es ist zwischenzeitlich eine Herausforderung, ausreichend Nachwuchs f├╝r offene Ausbildungspl├Ątze in unserem Land zu finden. Das gilt insbesondere auch f├╝r unseren Kochnachwuchs. Mehr als ein Drittel aller unbesetzten Stellen kommen aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe (HoGa). In den Top 10 der unbesetzten Ausbildungsstellen liegen die ersten vier Berufe im HoGa-BereichÔÇť, betonte Rudolph. Aktuell werden noch 154 K├Âche, 143 Restaurant- und 128 Hotelfachkr├Ąfte sowie 54 Auszubildende als Fachkraft im Gastgewerbe gesucht.

ÔÇ×Die Absicherung des Fachkr├Ąftenachwuchses im Land wird ma├čgeblich davon abh├Ąngen, ob insgesamt noch erfolgreicher in die Zukunft und auch in ein positives Image unseres Landes investiert werden kann und wird. Junge Leute m├Âchten dazugeh├Âren, m├Âchten Teil sein von miteinander zu vereinbarendem Beruf und der Familie. Auch junge Menschen m├Âchten stolz sein k├Ânnen auf ihr Land und ihre berufliche Reputation. Dem m├╝ssen wir uns nicht nur bewusst sein. Wir m├╝ssen dem auch entsprechenÔÇť, sagte Rudolph.

Informationen zum Wettbewerb

Der 20. CITTI Pokal wird am 06. November 2014 vom Verein der K├Âche Mecklenburg-Vorpommern-Neubrandenburg e.V. in Zusammenarbeit mit CHEFS CULINAR in Neubrandenburg vergeben. Die Jury besteht aus renommierten Fachleuten, die sich im Verein der K├Âche engagieren. Nachwuchstalente bereiten aus einem vorgegebenen Warenkorb einen kulinarischen Gaumenschmaus in Form eines 4-G├Ąnge-Men├╝s zu. Die Wettbewerbsunterlagen sind an alle potenziellen Teilnehmer gastronomischer Betriebe der IHK-Bezirke Rostock und Neubrandenburg verschickt worden. G├Ąste aus Politik und Wirtschaft k├Ânnen sich auf einen Abend mit einigen H├Âhepunkten und interessanten Gespr├Ąchen freuen.

Zus├Ątzlich werden vom Ministerium f├╝r Wirtschaft, Bau und Tourismus zwei Sonderpreise verliehen: f├╝r einen ausgew├Ąhlten Ausbildungsbetrieb und f├╝r eine Person mit besonderem ehrenamtlichen Engagement. Auch in diesem Jahr k├Ânnen sich die Veranstalter auf das Bildungszentrum Nordost in Neubrandenburg verlassen. Die R├Ąumlichkeiten und Kocharbeitspl├Ątze werden erneut kostenlos zur Verf├╝gung gestellt.

Kontakt

CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG
Ernst-Abbe-Str. 2
17033 Neubrandenburg

Tel: +49 (0) 395 5589-1250

 

Pressemitteilung ÔÇô Ministerium f├╝r Wirtschaft, Bau und Tourismus

Kochjacken f├╝r die Gastronomie

Kochjacke 1/2 Arm

24,80 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details
Kochjacke Kurzarm Gr├╝n Herren und Damen

19,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details

├ähnliche Beitr├Ąge


Neue Gastronomieartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten