Skip to main content

Gastronomiebedarf und mehr

Neue Restaurantkarte hilft Lebensmittelallergikern beim Restaurantbesuch

Restaurantkarte ÔÇ×Eine Bitte an den KochÔÇť hilft Lebensmittelallergikern beim Restaurantbesuch

Hilfe beim Au├čer-Haus-Verzehr erhalten Allergiker ab sofort durch die Restaurantkarte des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. (DAAB). Die Karte, die der Lebensmittelallergiker beim Besuch eines Restaurants vorzeigt, wurde im Rahmen des Aktionsplans gegen Allergien des Bundesministeriums f├╝rs Ern├Ąhrung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) entwickelt und enth├Ąlt alle wichtigen Informationen, die der Koch f├╝r eine sichere Lebensmittelauswahl und Zubereitung des Gerichtes f├╝r seinen Gast braucht.

Ziel des Aktionsplans gegen Allergien ist es, die Lebensqualit├Ąt von Allergikern in Deutschland zu erh├Âhen und die Allergiepr├Ąvention zu st├Ąrken. Die Restaurantkarte wurde heute in Berlin vom DAAB und dem Deutschen Hotel- und Gastst├Ąttenverband (DeHoGa Bundesverband) an die Parlamentarische Staatssekret├Ąrin im Bundesern├Ąhrungsministerium, Ursula Heinen-Esser, ├╝bergeben. Das BMELV hat das Projekt finanziell gef├Ârdert. ÔÇ×Die Kooperation zwischen dem DEHOGA und dem DAAB bei diesem Projekt ist beispielhaftÔÇť, sagte die Parlamentarische Staatssekret├Ąrin Ursula Heinen-Esser. ÔÇ×Hier erg├Ąnzen sich Gastlichkeit der Restaurants und Genuss und Lebensfreude der Allergiker, die guten Gewissens Essen gehen k├Ânnen, zum beiderseitigen Nutzen.ÔÇť

Circa f├╝nf Millionen Deutsche leiden an einer Lebensmittelallergie., Dabei k├Ânnen allergische Reaktionen akut lebensbedrohlich verlaufen. ÔÇ×Insbesondere beim Besuch eines Restaurants sind Allergiker auf die korrekte Auskunft und Unterst├╝tzung durch ihre Gastgeber angewiesen. Falsche oder unvollst├Ąndige Informationen k├Ânnen bei den Betroffenen ernst zu nehmende gesundheitliche Probleme hervorrufenÔÇť, sagte , Vorstandsvorsitzende des DAAB ÔÇ×Um diese zu vermeiden bietet der DAAB Betroffenen nicht nur konkrete Beratung zu individuellen Fragen, sondern f├╝hrt als Interessensvertreter von Patienten mit Allergien auch den Dialog zu Verb├Ąnden und Einrichtungen um das Bewusstsein f├╝r die Problematik der Betroffenen zu erh├Âhen und gemeinsam Hilfsmittel f├╝r den Alltag zu entwickeln.ÔÇť

Die gemeinsam erarbeiteten Restaurantkarten ÔÇ×Eine Bitte an den KochÔÇť sollen die Kommunikation zwischen Gast und Service bzw. K├╝che unterst├╝tzen. Um es dem Allergiker zu erleichtern, auf die wesentlichen Aspekte hinzuweisen, die der Koch bei der Zubereitung seiner Speisen beachten muss, sind diese in kompaktem Format zusammengefasst und k├Ânnen beim Restaurantbesuch an den Koch weiter gegeben.

ÔÇ×Jedem Unternehmer, jedem Mitarbeiter muss klar sein, dass es sich bei der scheinbar harmlosen Frage eines Gastes mit einer Lebensmittelallergie, ob in einem Dessert N├╝sse enthalten sind, um eine f├╝r ihn lebenswichtige Frage handelt. Die Allergiebrosch├╝re ist f├╝r unsere Branche ein wichtiges Hilfsmittel, damit sich auch Allergiker in unseren Betrieben wohl f├╝hlen und unbeschwert genie├čen k├ÂnnenÔÇť, sagte Ernst Fischer, Pr├Ąsident des DEHOGA Bundesverbandes. Schon heute bieten immer mehr gastronomische Betriebe allergikergerechte Speisen an und geben auf Nachfrage Auskunft zu den verwendeten Lebensmitteln und Inhaltsstoffen.ÔÇť.

Pressemitteilung ÔÇô Bundesministerium f├╝r Ern├Ąhrung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz


Speisekarten f├╝r Ihre Gastronomie


├ähnliche Beitr├Ąge


Neue Gastronomieartikel sind eingetroffen

Zu den Neuheiten